Internationales Industrieforum 2012 in Dresden

Sachsen fördert Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft

Internationales Industrieforum 2012 in Dresden

Im Rahmen der Nanofair 2012 findet am 14. Juni das vom SMWA initiierte Internationale Industrieforum "Nanocomposites for Industrial Applications" statt. Internationale Experten sowie interessierte Unternehmen aus den Bereichen Automotive, Energie und Umwelttechnologie stellen ihre neuesten Entwicklungen zu Nanokompositen vor. Die Veranstaltung ist insbesondere eine Plattform, um bestehende Kontakte zwischen Forschungsinstituten und Unternehmen zu vertiefen und neue zu knüpfen.

Staatssekretär Roland Werner begrüßt zum offiziellen Empfang am Vorabend des Industrieforums Teilnehmer aus insgesamt zehn Nationen. "Mit exzellenten Forschungseinrichtungen und der engen Verzahnung von Forschung und Industrie in zahlreichen themenspezifischen Netzwerken zählt Sachsen zu den weltweit führenden Technologiestandorten", so Werner. "Ich freue mich zudem besonders, das Königreich der Niederlande als Partnerland des Industrieforums und wichtigen Wirtschaftspartner des Freistaates begrüßen zu dürfen." Der niederländische Botschafter Marnix Krop und Wout van Wijngaarden, Botschaftsrat für Wissenschaft und Technologie vertreten beim offiziellen Empfang ihr Land.

Weitere Informationen zum Industrieforum finden Sie auf dieser Webseite. | http://www.nanofair.com/program/special_program_05.php

SMWA - Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr