Brandenburgs Wirtschaftsförderung auf einen Blick

Leitfaden "Investieren, Wachsen und Gründen" liegt in aktueller Fassung vor

Brandenburgs Wirtschaftsförderung auf einen BlickDie Broschüre "Wirtschaftsförderung im Land Brandenburg - Investieren, Wachsen und Gründen" (PDF) ist komplett überarbeitet und neu aufgelegt worden. Die rund 70-seitige Broschüre gibt einen Überblick über den Wirtschaftsstandort Brandenburg sowie über die verfügbaren Förderprogramme und Beratungsangebote. Außerdem informiert der Leitfaden über wichtige Service-Einrichtungen und Förderinstitutionen. Die Broschüre wird gemeinsam vom brandenburgischen Wirtschafts- und Europaministerium, der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) und der ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH (ZAB) herausgegeben.

Der Leitfaden bietet Gründern, Unternehmern und Investoren schnelle und fundierte Informationen. Er führt sie zielgerichtet durch die verschiedenen Programme und Serviceangebote. Neben den Programmen des Landes Brandenburg sind auch die des Bundes und der Europäischen Union aufgeführt.

"Unter dem Motto ‚Stark für die Zukunft - Kräfte bündeln' haben wir die Strategie, die Wirtschaftsförderung auf die Potenziale des Landes auszurichten, weiterentwickelt - mit besonderem Augenmerk auf weitere Qualitätssteigerung. Im Sinne einer auf Innovation und Nachhaltigkeit ausgerichteten Wirtschafts- und Standortpolitik haben wir starke Branchenverbünde initiiert: Fünf gemeinsame Cluster der Länder Brandenburg und Berlin sind etabliert. Darüber hinaus gibt es vier spezifische brandenburgische Cluster, die der besonderen Wirtschaftsstruktur unseres Landes Rechnung tragen. Die Unternehmen der Cluster werden mit den zur Verfügung stehenden Fördermitteln bei ihren Innovationen und Investitionen optimal unterstützt. Mit der vorliegenden Broschüre bieten wir Unternehmern, Investoren und Gründern eine gute Navigation durch die vielfältigen Unterstützungsangebote", sagte Wirtschafts- und Europaminister Ralf Christoffers.

"Als Brandenburgs Förderbank bietet die ILB seit 20 Jahren alle finanziellen Leistungen der Wirtschaftsförderung. Die Förderbank stellt schon heute die Weichen, das Land auch künftig mit innovativen Finanzierungsinstrumenten bei der Entwicklung der Wirtschaft zu unterstützen. Bei der Gewinnung von Investoren arbeiten ILB und ZAB eng zusammen. Der neue Leitfaden bietet einen guten Überblick über das breite Förderangebot. Detaillierte Informationen und einen einfach strukturierten Förderfinder bietet die ILB über ihren neuen Internetauftritt www.ilb.de an", betonte der Vorstandsvorsitzende der Brandenburger Förderbank ILB, Klaus-Dieter Licht.

"Brandenburg ist ein Qualitätsstandort mit passgenauem Service und guter Betreuung für Investoren und ansässige Unternehmen", sagte der Sprecher der ZAB-Geschäftsführung, Dr. Steffen Kammradt, und verwies auf die enge Zusammenarbeit zwischen der ZukunftsAgentur und der Investitionsbank des Landes Brandenburg. "Brandenburg hat als erstes Bundesland eine ‚One-stop-agency' für Investoren, heimische Firmen und technologieorientierte Existenzgründungen eingerichtet. Hier erhalten Unternehmen alle Leistungen zur Wirtschaftsförderung aus einer Hand. Das hilft ihnen bei der nachhaltigen Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit", so Dr. Kammradt.

Die Broschüre zur Wirtschaftsförderung im Land Brandenburg 2012/2013 wurde mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert. Sie ist im Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten, in der Investitionsbank des Landes Brandenburg sowie in der ZukunftsAgentur Brandenburg erhältlich.

Die Broschüre hier als Download abrufbar.

Quelle: Gemeinsame Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft und Europaangelegenheiten, der Investitionsbank des Landes Brandenburg und der ZukunftsAgentur Brandenburg