21. Oberlausitzer Kfz-Veteranentreffen in Strahwalde

"Pkws und Kräder aus Sachsen und Thüringen" ist das Motto der 21. Oberlausitzer Kfz-Veteranentreffens in Strahwalde, das vom Freitag, dem 8. Juni bis bis Sonntag, dem 10. Juni stattfindet.

21. Oberlausitzer Kfz-Veteranentreffen in StrahwaldeWie in den Vorjahren hat auch dieses Mal Landrat Bernd Lange die Schirmherrschaft über diese Traditionsveranstaltung übernommen, die in Sachsen zu den größten Treffen dieser Art zählt. Traditionell ist es dem Fahrzeugbau der Oberlausitz gewidmet. So ist an allen drei Tagen auch der älteste fahrbereite und zugelassene Phänomen Lkw Typ 4 RL Baujahr 1929 zu sehen.

Wie Organisator Siegfried Hertrampf mitteilte, werden rund 500 Fahrzeuge und etwa 1000 Teilnehmer aus Gesamtdeutschland, der Niederlande, Belgien, der Schweizer, Österreich, Tschechien und Polen erwartet und insgesamt knapp 20 000 Besucher.

Eingeladen sind alle Besitzer mit Fahrzeugen (Fahrräder mit und ohne Hilfsmotor, Mopeds, Motorroller, Motorräder, Gespanne, Automobile, Busse, Nutzfahrzeuge, Traktoren und Schlepper, Sonder- und Militärfahrzeuge) und Stationärmotoren bis einschließlich Baujahr 1980.

Die Veranstaltungsübersicht und weitere Informationen sind zu finden unter: http://www.oldtimertreffen-strahwalde.de /

Quelle: PM des Landratsamtes Görlitz