Tourismusverband Seenland Oder-Spree präsentiert sich jetzt auch in Polnisch

Tourismusverband Seenland Oder-Spree präsentiert sich jetzt auch in PolnischBad Saarow - Mit 6,9 % ausländischen Gästen in Brandenburg, ist der Anteil der Gäste aus dem Ausland auch im Seenland Oder-Spree, östlich von Berlin noch zu wenig präsent. Dies möchte der Tourismusverband ändern und hat eine Internetseite in Polnisch erstellt, die Besucher aus dem Nachbarland Polen anlocken soll.
Die Internetseite
www.turystyka-brandenburgia.pl  wurde auf die Bedürfnisse und Thematiken, für die sich das polnische Publikum interessiert, ausgelegt.

So können sich Gäste über aktuelle Informationen, touristische Neuigkeiten sowie Veranstaltungen im Seenland informieren oder eine Tagesausflug in die wasser- und waldreiche Region planen.

Wer aktiv werden möchte, findet Angebote zum Thema Radfahren, Wandern und Wassersport.

Für Kulturliebhaber bietet der Webauftritt interessante Informationen über Architektur, kulturelle Einrichtungen, Ateliers und Museen in der Region. Wer sich nach Wellness und Entspannung sehnt kommt im Seenland auch auf seine Kosten und erfährt mehr über die Kur- und Erholungsorte der Reiseregion und die dazugehörigen Angebote.

Am kommenden Wochenende, dem 12. und 13. Mai wird sich das Seenland Oder-Spree zusammen mit der SaarowTherme beim "Picknick an der Oder", einer länderübergreifenden Tourismusmesse in Stettin zum zweiten Mal dem polnischen Publikum präsentieren und auf die neue Webpräsenz aufmerksam machen.

Besuchen Sie uns im Web unter: www.turystyka-brandenburgia.pl

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e. V.