Autobahn D8 zwischen Lovosice und Bilinka freigegeben

Die tschechische Republik wird am Montag ein weiteres Teilstück der Autobahn D8 von Lovosice bis Bilinka freigeben.

Die durchgehende Autobahnverbindung zwischen Dresden und Prag ist dann einen Schritt weiter. Sachsen und Tschechien als bedeutende Wirtschafts- und Kulturzentren in Europa rücken damit noch näher zusammen.

"Es ist schön, dass mit der Verkehrsfreigabe dieses vier Kilometer langen Abschnitts die durchgehende Verbindung bis Prag näher rückt", so der sächsische Verkehrsminister Sven Morlok (FDP). "Ich hoffe, dass die noch fehlenden 12 Autobahnkilometer bis zur tschechischen Hauptstadt bald fertiggestellt sind."

Nach endgültiger Fertigstellung wird die Autobahn D8 in Tschechien die bisherige Lücke im transeuropäischen Netz zwischen Oslo und Sofia schließen. Sie ist eine der wichtigsten europäischen Verkehrsprojekte.

Ansicht Route auf google maps

SMWA - Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr