Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit erhalten Abschlusszeugnisse auf dem Lausitzring

Azubis arbeiten an einem Projekt für den Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Zeugnisübergabe auf dem Lausitzring im LK Oberspreewald-Lausitz

Eine Zeugnisübergabe der eher ungewöhnlichen Art erlebten am vergangenen Freitag die Auszubildenden des dritten Lehrjahres des Ausbildungsganges Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit am Oberstufenzentrum (OSZ) Lausitz. Sie erhielten ihre Abschlusszeugnisse für die Berufsschule in einer VIP-Lounge auf dem Lausitzring und waren so hautnah am ersten Tag der DTM dabei. Nun müssen sich die Azubis noch in ihrer praktischen Prüfung bewähren.

Landrat Siegurd Heinze lud die sichtlich begeisterten jungen Leute auf den Lausitzring ein, um sich für die Arbeit an einem Projekt für die OSL-Kreisverwaltung zu bedanken. Was sich hinter den Türen am Standort Sedlitz des Oberstufenzentrums abspielt, ist eigentlich kein Geheimnis - hier erlernen Auszubildende in zehn Berufen das Rüstzeug für ihre spätere berufliche Tätigkeit. Und doch gibt es immer freitags eine Gruppe Azubis der Richtung Kauffrauen/-männer für Tourismus und Freizeit, die ein noch geheimes Projekt bearbeiten.

Auf der Suche nach einer geeigneten Idee für den regulären Unterricht im Lernfeld "professionelles Projektmanagement" kamen im Herbst letzten Jahres das OSZ Lausitz und der Landkreis OSL zusammen. In diesem Lernfeld sollen sich die Auszubildenden wichtige Techniken der Projektarbeit aneignen und gleichzeitig das Wissen an einem konkreten Beispiel anwenden. Für die Kreisverwaltung war das die Möglichkeit, um einen unverwirklichten Wunsch Realität werden zu lassen. Die Azubis des dritten Lehrjahres arbeiteten über das gesamte letzte Schuljahr mit großem Einsatz an der Umsetzung der Idee und übergeben das zu vollendende Werk nun an die Schüler des zweiten Lehrjahres. Inzwischen mischt auch die Firma Puralis aus Schwarzheide eifrig im Projekt mit. Geplant ist, das Geheimnis am Ende dieses Jahres zu lüften und die Arbeit der Azubis vorzustellen. Wer schon jetzt neugierig geworden ist, sollte den Stadtkanal WMZ verfolgen, hier wird in Kürze eine Dokumentation dazu gesendet. So viel sei vorab verraten: Als Geschenk wird es Landrat Siegurd Heinze hoffentlich vielen überreichen. Gespickt ist es mit vielfältigen Daten des Landkreises OSL und die Sonne scheint dann bei allen Besitzern dieses Geschenkes.

Foto: Zeugnisübergabe auf dem Lausitzring (Foto: Landkreis OSL/ Matschke).

Pressemitteilung des Landkreises Oberspreewald-Lausitz