Regionale Ausbildungsmesse in Senftenberg

Wer noch keinen präzisen Berufswunsch hat, eine Lehrstelle sucht oder sich über Studienangebote informieren möchte, sollte unbedingt am 5. Mai die große Ausbildungsmesse in Senftenberg besuchen.

Regionale Ausbildungsmesse in Senftenberg

Hier kann man seine Zukunft planen - über 170 Aussteller informieren am 5. Mai 2012 auf der größten regionalen Ausbildungsmesse in Senftenberg.

Über 170 Aussteller, das sind 30 % mehr als im Vorjahr, präsentieren sich in der 4 000 m² großen Niederlausitzhalle. Damit ist die diesjährige Messe noch umfangreicher und vielfältiger.

Initiator und Impulsgeber ist die Wirtschaftsregion Westlausitz, bestehend aus den Städten Finsterwalde, Großräschen, Lauchhammer, Schwarzheide und Senftenberg. Mit der Messe soll ein Beitrag für die Jugend und für die Wirtschaft der Region geleistet werden. Die Lausitz soll ein Boden bleiben, auf dem die Jugend in eine sichere Zukunft wachsen kann und es wird gezeigt, wie viele regionale Unternehmen Berufschancen bieten. Dabei ist eine frühzeitige und breite Information über die Berufswelt für die Jugendlichen und deren Eltern äußerst wichtig.

Als "die Berater" stehen für alle Besucher die Agentur für Arbeit, die Handwerkskammer und die Industrie- und Handelskammer zur Verfügung. Von ihnen können die jungen Leute erfahren, wie die aktuellen Trends am Arbeitsmarkt aussehen, welche Chancen in diversen Lehrberufen und Studienrichtungen bestehen, wie man Bewerbungsschreiben verfasst oder worauf man bei der ersten Vorstellung achten sollte.

Professionelle Bewerbungsfotos kann man sich gleich kostenfrei am Stand der Knappschaft machen lassen.

87 regionale Unternehmen beraten individuell zu ihrer Ausbildung, bieten ein Praktikum zum Kennenlernen der Berufe an und informieren zu Möglichkeiten, dort Karriere zu machen. An fast 120 Messeständen kann man sich zum Thema Ausbildung beraten lassen. Nicht nur große Firmen mit über 1 000 Mitarbeitern präsentieren sich, in einer stark gestiegenen Anzahl sind es auch regionale mittelständische Betriebe. Viele von ihnen produzieren Erzeugnisse, die deutschland- und weltweit sehr gefragt sind. Auch die Landesbetriebe Forst und Straßenwesen sowie Berufsverbände, wie der Bauernverband, die Steuerberaterkammer und die Rechtsanwaltskammer zeigen Chancen in ihrer Branche auf.

Zum Thema Studium informieren 25 Universitäten, Hochschulen und Akademien. Weit über 200 Studienrichtungen stellen renommierte Unis, wie unter anderen die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) , die BTU Cottbus, die Hochschulen Zittau und Wismar, die Uni Halle, die TU Dresden oder auch die Hochschule der Telekom vor.

Zeitgleich zur diesjährigen Ausbildungsmesse findet in diesem Jahr erstmals in der gegenüberliegenden Hochschule Lausitz der "Tag der offenen Hochschultüren" statt.

Die Messe ist von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt zur Messe und das Parken sind kostenfrei.

Alle Aussteller, Angebote und weitere detaillierte Informationen können im Internet unter www.ausbildungsmesse-lausitz.de abgerufen werden

Quelle: PM der Stadtverwaltung Senftenberg