Bautzen/ Oberlausitz - Marketinginformationen zwischen kostbaren Gemälden

Zum 8. touristischen Leistungsträgertreffen kamen am Donnerstag, den 15. März 2012, Hoteliers, Gastwirte, Anbieter von Ferienwohnungen und Stadtführungen im Museum Bautzen zusammen.

Das Historische Stadtvolk Bautzen lud zu seinen neuen Führungen ein. Der repräsentative Oberlichtsaal bot für das Treffen nicht nur eine stilvolle Kulisse, sondern soll künftig auch ein stärkeres touristisches Augenmerk erzielen. Mit insgesamt 35 Teilnehmern konnten sich die Organisatoren dieser Veranstaltung über eine gute Resonanz freuen. Bereits seit 2005 veranstalten Tourismusverein Bautzen e. V., Stadtverwaltung Bautzen und Tourist-Information Bautzen-Budyšin jährlich gemeinsam diese informative Veranstaltung für touristische Anbieter.

Themen des diesjährigen Treffens waren u. a. die touristische Marketingarbeit der letzten Saison, geplante Vorhaben und Kooperationsangebote für Partner, die am Tourismus interessiert sind. Vorgestellt wurden neu erschienene Prospekte aus Bautzen und der Oberlausitz. Der Tourismusverein informierte über eine neue touristische Interessengemeinschaft, die die Kräfte mehrerer Vereine mit ähnlichen Zielen künftig bündeln soll. Auch Trends und Projekte fanden Beachtung. Zwei neue Bautzen-Apps stellte das Amt für Stadtmarketing und Pressearbeit vor. Das Historische Stadtvolk Bautzen lud zu seinen neuen Führungen ein.

Die Koordinatorin für das Projekt "Sachsen Barrierefrei" der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen sprach über Möglichkeiten und Mittel, mit denen Vermieter und Gastronomen sich auf die bisher noch zu wenig beachtetete Zielgruppe mit Mobilitätseinschränkungen einstellen können. Da sich die Veranstaltung zu einer Informationsplattform und Kontaktbörse etabliert hat, hoffen die Organisatoren, dass sich künftig noch mehr Leistungsträger auf diesem Weg informieren werden. Ein verbesserter Informationsfluss zwischen Anbietern und Tourist-Information kommt in erster Linie Bautzens Gästen zu Gute.

Foto: Das Historische Stadtvolk Bautzen lud zu seinen neuen Führungen ein.

Quelle: PM der Stadt Bautzen