Fünf Gärtnereien wetteifern um den Titel *Gärtnerei des Jahres* des Landes Brandenburg

Fünf Gärtnereien haben sich in diesem Jahr um den Titel "Gärtnerei des Jahres", der seit 2006 in Brandenburg vergeben wird, beworben.

Fünf Gärtnereien wetteifern um den Titel *Gärtnerei des Jahres* des Landes BrandenburgNach einem Jahr Pause werden die Kandidaten in diesem jahr wieder von einer Prüfungskommission besucht und bewertet. Grundlage ist der vor zwei Jahren eingeführte Bewertungsbogen, der den Betrieben eine objektive Einschätzung ihrer Situation - Erscheinungsbild des Betriebes, Verkauf, Produktion, Dienstleistung-Service-Kundenbindung, Unternehmensführung und Personal - noch vor der Hauptsaison ermöglicht.

Eine Änderung ergibt sich dennoch: Es werden nicht Plätze entsprechend der erhaltenen Punkte vergeben, Betriebe haben die Möglichkeit, Gold-, Silber- oder Bronzemedaillen zu erhalten. Das schafft die Möglichkeit, sehr gute Leistungen bei mehreren Betrieben zu würdigen. Trotzdem kann nur ein Unternehmen "Gärtnerei des Jahres" werden. Dieses wird unter den Goldmedaillengewinnern von der Prüfungskommission ausgewählt. Darüberhinaus gibt es Ehrenpreise für besondere Leistungen.

Die Bewertung erfolgt am 3. und 4. April. Im Folgenden werden die Gärtnereien in der Reihenfolge ihrer Bewertung vorgestellt.

Grünes Unternehmen mit Weitblick - Bewertung am 3. April ab 9.30 Uhr
Gartenbau Blumenthal, Putlitz (Landkreis Prignitz), Karl-Marx-Straße 20, 16949 Putlitz, Tel./Fax (033981) 80264 / 80564, E-Mail: Bernd.Blumenthal@t-online.de , www.Pflanzencenter-Blumenthal.de  
Der Betrieb wurde 2006 zur ersten Brandenburger "Gärtnerei des Jahres" gekürt und stellt sich bereits zum fünften Mal dem Wettbewerb.

Vom Rosenproduzenten zur niveauvollen Einzelhandelsgärtnerei - Bewertung am 3. April ab 14.00 Uhr
Rosengut Langerwisch GmbH, Michendorf Ortsteil Langerwisch (Landkreis Potsdam-Mittelmark), Am Gut 5, 14552 Michendorf OT Langerwisch, Tel./Fax (033205) 46644 / 46647,  www.rosengut.de  
Der Betrieb wurde bereits dreimal "Gärtnerei des Jahres" 2007, 2009 und 2010. Er ist in diesem Jahr zum fünften Mal dabei.

Gärtnerisches Angebot auf hohem Niveau - Bewertung am 4. April ab 9.00 Uhr
Blumen & Pflanzencenter Wosch GbR, Zossen Ortsteil Nächst Neuendorf (Landkreis Teltow-Fläming), Nächst Neuendorfer Landstraße 45, 15806 Zossen OT Nächst Neuendorf, Tel./Fax (03377) 300770 / 394068, www.gaertnerei-wosch.de  
Der Betrieb stellt sich zum vierten Mal der Herausforderung und wurde 2009 "Gärtnerei des Jahres".

Newcomer unter den Einzelhandelsgärtnereien - Bewertung am 4. April ab 12.30 Uhr
Gartenbau Kullick, Lübbenau (Landkreis Oberspreewald-Lausitz), Berliner Straße 11, 03222 Lübbenau/Spreewald, Tel./Fax (03542) 2346 / 2346
Der Betrieb ist zum ersten Mal dabei.

Gärtnerei mit ländlichem Charme - Bewertung am 4. April ab 15.30 Uhr
Gartenbau Winde, Schönborn (Landkreis Elbe-Elster), Eichwald 7, 03253 Schönborn, Tel./Fax (035326) 666 / 90677, www.gartenbau-winde.de  
Der Betrieb stellt sich erstmalig dem Wettbewerb.

Quelle: Landesverband Gartenbau Brandenburg e.V.