Thermenhotel in Burg(Spreewald) - Neues touristischen Angebots im Spreewald

Minister Christoffers beim Richtfest für das Thermenhotel in Burg(Spreewald)

Neubau eines 4-Sterne-Superior Thermenhotels mit Konferenz- und Wellnessbereich. Zudem wird die bestehende Sauna der Therme erweitert, ebenso deren Fitnessbereich.

"Mit dem Thermenhotel im Kurort Burg(Spreeald) entsteht eine weitere hochwertige Urlaubs- und Übernachtungsmöglichkeit für Freunde von Wellness und Natur. Die Möglichkeit, künftig im Anschluss an den Thermenbesuch direkt nebenan übernachten zu können, ist eine attraktive Ergänzung des bestehenden touristischen Angebotes im Spreewald - einer Region, die nach wie vor eines der beliebtesten und wichtigsten Reiseziele Brandenburgs ist. Im Jahr 2011 buchten hier 545.000 Gäste nahezu 1,4 Millionen Übernachtungen." Das sagte Wirtschafts- und Europaminister Ralf Christoffers heute in Burg(Spreeald) beim Richtfest für das Spreewald-Thermenhotel.

Das Spreewald-Thermenhotel mit direktem Zugang zur Spreewald-Therme soll nach Unternehmensangaben im Herbst 2012 eröffnet werden. Das Design-Konzept für das 4-Sterne-Superior-Hotel wurde im Januar vom Architekturfachmagazin AIT mit dem International Hotel Application Award ausgezeichnet. Es sei "Ausdruck eines neuen Qualitätsbewusstseins im Tourismus", hob Minister Christoffers hervor und verwies darauf, dass die brandenburgische Landestourismuskonzeption 2011-2015 stark auf Qualitätssteigerung ausgerichtet sei. Das Wirtschafts- und Europaministerium unterstützt das Bauvorhaben, das 53 zusätzliche Arbeitsplätzen sichert, mit knapp 4,4 Millionen Euro.

Der Spreewald, der zu den bekanntesten deutschen Reiseregionen zählt, zieht zu allen Jahreszeiten Besucher an. "Der vergangene Winter hat wieder gezeigt, dass auch die zugefrorenen Kanäle eine besondere Anziehungskraft ausüben", sagte der Minister. Das Thermenhotel werde dazu beitragen, ganzjährig neue Gäste für den Spreewald zu begeistern.

Fotonachweis: Neubau eines 4-Sterne-Superior Thermenhotels mit Konferenz- und Wellnessbereich. Zudem wird die bestehende Sauna der Therme erweitert, ebenso deren Fitnessbereich. Inhaber: 4a Architekten GmbH, Hallstrasse 25, 70376 Stuttgart

Quelle: Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg