Beeskow - Jahresschulung zur Agrarförderung 2012 in LOS

Das Amt für Landwirtschaft des Landkreises Oder-Spree lädt am 29.März 2012 ab 9.00 Uhr alle Landwirte zur diesjährigen Jahresschulung zum Agrarförderantrag 2012 mit seinen einzelnen Teilanträgen in das Beeskower Schützenhaus ein.

Beeskow - Jahresschulung zur Agrarförderung 2012 in LOSAuf der Tagesordnung stehen die Ausführungen von Landwirtschaftsamtsleiter Max Krüger zu den Voraussetzungen und Veränderungen in der Agrarförderung sowie weiteren Ausführungen zu den aktuellen Entwicklungen der EU-Verhandlungen.

Die Sachbearbeiterinnen Frau Mangelsdorf und Frau Fischer erläutern den Agrarförderantrag 2012 und geben Informationen zu Änderungen im Antragsverfahren der Kulturlandschaftsprogramme sowie zu anstehenden Veränderungen mit der GAP-Reform ab 2014.

Frau Reich, stellvertretende Leiterin des Zentralen technischen Prüfdienstes des Landesamtes für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung Frankfurt/Oder informiert zu den Anforderungen in den einzelnen Kontrollverfahren.

Ausführungen zu den Anforderungen im Bodenschutz werden durch Herr Driebusch, Sachgebietsleiter der unteren Abfallwirtschafts- und Bodenschutzbehörde, vorgenommen.

Also, liebe Landwirte und alle Interessierte, merken Sie sich diesen Termin vor:

Jahresschulung zum Agrarförderantrag 2012

29.März 2012
ab 9.00 Uhr
Schützenhaus Beeskow
Schützenstraße 1 in 15848 Beeskow

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und allgemeine Ausführungen zu den Voraussetzungen und Veränderungen in der Agrarförderung sowie weiteren Ausführungen zu den aktuellen Entwicklungen der EU-Verhandlungen
    Herr Krüger, Max / Amtsleiter Landwirtschaftsamt
  2. Erläuterung zum Agrarförderantrag 2012
    Frau Mangelsdorf / Sachbearbeiter Landwirtschaftsamt
  3. Ausführungen zu Änderungen der Antragstellung im KULAP (Kulturlandschaftsprogramm) und Ausblick zu anstehenden Veränderungen der GAP-Reform ab 2014
    Frau Fischer / Sachbearbeiter Landwirtschaftsamt
  4. CC-Kontrollen des ZtP_Ergebnisse aus dem Kontrolljahr 2011
    Frau Reich / stellvertr. Leiterin des ZtP des Landesamtes für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF)
  5. Ausführungen zu aktuellen Fragen des Bodenschutzes
    Herr Driebusch / Sachgebietsleiter Untere Abfallwirtschafts- und Bodenschutzbehörde des Landkreises Oder-Spree
  6. Schlusswort

Quelle: Pressestelle des Landkreis Oder-Spre