Bildungs-, Job- und Gründermesse KarriereStart 2012 beginnt heut in Dresden

Am 20. Januar um 10 Uhr eröffnet Prof. Dr. Roland Wöller, Sächsischer Staatsminister für Kultus und Sport, die Messe KarriereStart 2012 in Dresden offiziell.

Messe KarriereStart 2012 beginnt heut in DresdenVom 20. bis 22. Januar 2012 findet die Bildungs-, Job- und Gründermesse KarriereStart zum 14. Mal statt. Die Besucher können sich auf 12.000 qm in der Messe Dresden zu allen Fragen rund um Ausbildung, Weiterbildung, Studium, Beruf, Jobs, Gründung und Selbständigkeit in Sachsen informieren. "Man spürt deutlich, dass die Unternehmen verstärkt nach Fachkräftenachwuchs suchen. Das macht sich auch in der Ausstellerzahl bemerkbar - die KarriereStart hat in diesem Jahr 375 Aussteller und verzeichnet damit einen neuen Ausstellerrekord", betont Roland Zwerenz, Geschäftsführer des Veranstalters ORTEC.

Dabei versteht sich die Messe als Orientierungshilfe für die berufliche Entwicklung in Sachsen, sie dient mit Schwerpunkten wie "M+E-Zukunftstage"und "Handwerk ist Zukunft" der langfristigen Berufsorientierung und nachhaltigen Fachkräftesicherung im Dienste der regionalen Wirtschaft. So ist SACHSENMETALL erneut mit Unternehmen der sächsischen Metall- und Elektroindustrie in Halle 2 dabei. Ein Publikumsmagnet ist dabei die M+E-Aktionsfläche mit Berufen zum Anfassen und Ausprobieren. Neben einer Schülergießerei wird u.a. die Wirkungsweise von E-Motoren demonstriert, außerdem kann im M+E-InfoMobil, einem 17 Meter langen Bus, z. B. selbst eine CNC-Fräsmaschine programmiert werden.

Handwerk ist Zukunft - davon können sich die Besucher in Halle 2 am Gemeinschaftsstand des Handwerks überzeugen. Bei mehr als 100 spannenden Handwerksberufen fällt die Auswahl schwer. er sein Talent entdecken will, kann hämmern, meißeln, backen oder eine Elektroschaltung aufbauen. Neben Industrie und Handwerk zeigen weitere Branchen wie Hotellerie, Medien, Handel, Soziales und Dienstleistungen auf der KarriereStart 2012 ihre Berufe mit Zukunft. Auf der KarriereStart stellen immer mehr Unternehmen ihre Berufe ganz praxisnah vor und haben ihre Azubis und Absolventen am Stand, die direkt über ihre Praxiserfahrungen berichten können.

Mach den Praxistest - unter diesem Motto präsentiert das Sächsische Staatsministerium für Kultus und Sport (SMK) in Halle 4 die duale Berufsausbildung und informiert über Möglichkeiten der Ausbildung an Beruflichen Schulzentren (BSZ). So können Interessierte auf dem Stand Berufsbilder wie Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik, Bäcker/in, Hotelfachmann/-frau oder Geigenbauer/in kennen lernen, an der Beratungstheke werden Fragen zu Bildungswegen und zur Berufswahl sowie zum Projekt "Duale Berufsausbildung mit Abitur in Sachsen (DuBAS)"beantwortet.

Hochschulen, Akademien und Berufsakademien stellen sich zur KarriereStart im Bereich Studium sowie Bildung & Beruf international vor. Mit den Themen "Weiterbildung", "Fachkräftegewinnung" sowie "Existenzgründung" hat die KarriereStart aber auch Angebote über die jugendliche Zielgruppe hinaus. Neu ist der Messeschwerpunkt "Jobbörse"mit Angeboten für Fachkräfte wie Absolventen, Wechselwillige oder auch Jobsuchende. Für den Bereich "Weiterbildung"gibt es umfassende Informationen zur Förderung, aktuell können bis 80 % der Weiterbildungskosten aus dem ESF finanziert werden.

Das Dresdner Amt für Wirtschaftsförderung - bereits seit der ersten Veranstaltung 1999 ideeller Träger der Messe - berät mit seinem Wirtschaftsservice in Halle 3 zu den Themen Existenzgründung, Finanzierung und Fördermittel. Im Gründerbereich der Messe präsentiert sich neben den regionalen Akteuren auch 2012 wieder das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, das im Rahmen der Initiative "Gründerland Deutschland" Existenzgründungen durch Förderprogramme, Infomaterialien und Internetportale unterstützt.

Am Messestand in Halle 3 werden über 20 Seminarveranstaltungen sowie fortlaufend Standpräsentationen und umfassende Informationen zu allen Themenbereichen der Existenzgründung geboten. Über 170 Beiträge stehen insgesamt auf dem Begleitprogramm der KarriereStart, alles unter www.messe-karrierestart.de.

Die KarriereStart 2012 findet vom 20. bis 22. Januar in der Messe Dresden statt und ist am Freitag von 9 bis 17 Uhr und am Wochenende 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 5 €, ermäßigt 3,50 € für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Zivildienstleistende, die Teilnahme an den Vortragsveranstaltungen ist kostenfrei.

Alle Informationen unter www.messe-karrierestart.de.

ORTEC Messe und Kongress GmbH