Tourismusverband Seenland Oder-Spree auf der Internationalen Grünen Woche 2012

Bad Saarow - Neuheiten gibt es am Stand 102 in der Messehalle 21a, der Brandenburg-Halle, gleich im Doppelpack.

Tourismusverband Seenland Oder-Spree auf der Internationalen Grünen Woche 2012Die lukullischen präsentiert dort während der Internationalen Grünen Woche 2012 vom 20. bis 29. Januar auf dem Berliner Messegelände die Agrargenossenschaft Ranzig, die touristischen der Tourismusverband Seenland Oder-Spree. Während die Ranziger Landfleischer an diesem Gemeinschaftsmessestand erstmals den Publikumsgeschmack mit Salamipralinen testen, hilft der Tourismusverband mit neuen Publikationen beim Pläneschmieden für Urlaub, Ferien und Ausflüge im Seenland Oder-Spree.

Pünktlich zum Jahr des 300. Geburtstages von Friedrich dem Großen wird mit dem Faltblatt "Der Alte Fritz im Oderbruch" zu einer historischen Spurensuche ins Seenland Oder-Spree eingeladen. Dieses Faltblatt enthält neben einer Landkarte auch eine Zeittafel zu Ereignissen rund um Friedrich II. Dazu Informationen zu Orten im Oderbruch, deren Geschichte mit der des Königs von Preußen eng verknüpft ist, und zu jenen, in denen Denkmäler an den "Alten Fritz" erinnern. Mit dem Fahrrad lässt sich diese geschichtsträchtige Region auf der "Königstour im Oderland" erkunden. Dieses ebenfalls im neuen Faltblatt offerierte Pauschalangebot mit einer Übernachtung inklusive Frühstück in Altlewin beginnt am Bahnhof Seelow-Gusow. Die Rundtour führt über Neuhardenberg, Neulewin und Letschin. In der Pauschale sind die Eintritte für das Museum Neuhardenberg, die Daniel-Thaer-Gedenkstätte Möglin, das Tabakmuseum Wuschewier sowie das Museum für Paläontologie und Archäologie Platkow enthalten. Die Tour entstand im Rahmen des Projektes Regionale Identität Regionalbudget IV und wurde gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

"Ferien im Seenland Oder-Spree" heißt das neue Urlaubsmagazin. Unter dem Motto "Auftanken im Seenland Oder-Spree" werden die vielfältigen Möglichkeiten präsentiert, die die Ferienregion zur Erholung und Entspannung bietet. Auf fast 60 Seiten wird ausführlich zu Übernachtungsmöglichkeiten in Hotels und Pensionen, in Boots- oder Forsthäusern, in Ferienwohnungen und Gasthöfen, auf Campingplätzen oder in Privatzimmern informiert. Übersichtliches Kartenmaterial, Veranstaltungspläne inklusive eines speziellen Überblicks zum Jubiläumsjahr "Friedrich 300" komplettieren diese Publikation, die auch als Web-Paper auf der Internetseite www.seenland-os.de zu finden und zu lesen ist.

Circa 180 Kilometer lang ist die Fahrradroute, die im Faltblatt "Märkische Schlössertour" beschrieben wird. Diese als Pauschale buchbare Tour nimmt den Radler mit auf eine Zeitreise zu zwölf Schlössern und Herrenhäusern in der wasserreichen Landschaft des Seenlandes Oder-Spree. Das Faltblatt enthält neben der übersichtlichen Radkarte Kurzbeschreibungen dieser zwölf sehenswerten historischen Bauten sowie Auflistungen von "bett+bike"-Betrieben und weiteren Sehenswürdigkeiten an der Strecke. Und es ist das erste des Tourismusverbandes Seenland Oder-Spree mit QR-Code, der den Leser zum Beispiel per Mobiltelefon auf die neue Internetseite www.maerkischeschloesser.de führt.

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.