18. Landesverbandsschau der Kaninchenzüchter in Kerkwitz

Der Kleintierzuchtverein Kerkwitz e.V. ist am 13. und 14. Januar Ausrichter der 18. Landesverbandsschau der Kaninchenzüchter.

Mit 96 Ausstellern und 412 Kaninchen ist die Ausstellung eine der erfolgreichsten Rammlerschauen der letzten Jahre. Am Samstag und Sonntag hat die Ausstellung von 9 - 16 Uhr geöffnet. Wir laden gern zu einem Besuch ein und freuen uns über jeden Gast, ob groß - ob klein. Kinder haben freien Eintritt! Am Samstagabend laden die Mitglieder zum Schlachtefest mit Blasmusik ein. Ab 19 Uhr wird das Buffet eröffnet sein und Musik gespielt.

"Wir wünschen uns viele Besucher. Der Verein trägt zu Beginn des Jubiläumsjahrs unseres Dorfes und unseres Kleintierzuchtvereins zur Popolarität in der Öffentlichkeit bei. Diese Ausstellung und der züchterische Leistungsvergleich werden bei uns in der Region wohl für die nächsten Jahre einmalig sein. Diese Chance einer landesweiten Präsenz nutzen wir für unsere Region - unser Dorf - unseren Verein. Besuchen Sie diese einmalige Ausstellung." sagt Steffen Krautz vom Kleintierzuchtverein Kerkwitz e.V.

Hintergrundinformationen:

Der Kleintierzuchtverein Kerkwitz e. V. arbeitet seit Jahren gemeinnützig und engagiert sich besonders für die Förderung und Erhaltung seltener Tierrassen als Kulturerbe und strebt die Verbreiterung der Rassenvielfalt an. Der Verein dient auch dem Zweck zur Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde. Weiterhin unterstützt der Verein die Behinderten-, Kinder- und Jugendhilfe innerhalb des Dorfes. In den vergangenen Jahren haben wir immer wieder unsere soziale Kompetenz im Ort bewiesen. Wir organisieren den Kindertag, das Pfingstfest, unsere Kleintierausstellungen, eine Bilderausstellung und den Kinderaktionstag "Tiere, Umwelt und Natur". Vor drei Jahren hat sich aus unserem Verein heraus eine Frauengruppe gegründet. Diese nimmt aktiv an unserem Vereinsleben teil und es sind ständig über dreißig Frauen aktiv an den Veranstaltungen beteiligt.

Wolfgang Straße, Vorsitzender