Sachsen mit neuem Auftritt auf Grüner Woche

30 Aussteller auf weltgrößter Ernährungsmesse

Sachsen zeigt sich auf der Internationalen Grünen Woche in diesem Jahr in frischem Gewand. 30 Unternehmen und Verbände sind am neuen Standort in der Länderhalle 21 b auf dem Messegelände am Funkturm vertreten. "Unsere Sachsen-Halle wird ihre Besucher offen und hell in den Farben Weiß und Grün empfangen. Ich bin sicher, dass man dort im wahrsten Sinne ‚Sachsen genießen' kann", so Landwirtschaftsminister Frank Kupfer bei der Vorstellung des Messekonzepts.

Sachsen mit neuem Auftritt auf Grüner Woche "Die Grüne Woche ist jedes Jahr die große Chance, sich bei Handel und Verbrauchern ins Gespräch zu bringen und neue Produkte zu präsentieren. Mehr als 400 000 Besucher sorgen schon auf der Messe für rund 45 Millionen Euro Umsatz. Davon sollen auch unsere Unternehmen profitieren", so der Minister weiter. Die neue Halle biete den Ausstellern mit 1 700 Quadratmetern Ausstellungsfläche rund 30 Prozent mehr Platz als in den vergangenen Jahren. Von den Kosten für Hallenmiete, Standbau sowie Präsentation trage der Freistaat rund 60 Prozent.

Neben bewährten Spezialitäten haben sächsische Aussteller auch zahlreiche neue Produkte im Gepäck. Dazu gehören neue Joghurt-Zubereitungen und Backmischungen, Schwarzbiersalami sowie Säfte. Zwei Unternehmen sind in diesem Jahr erstmals auf der Grünen Woche.

Am 23. Januar findet der traditionelle Sachsentag auf der Grünen Woche statt. Ministerpräsident Stanislaw Tillich und Landwirtschaftsminister Frank Kupfer werden nach einer Pressekonferenz die sächsischen Aussteller bei einem Rundgang besuchen.

Hintergrund:

In den 360 Betrieben der sächsischen Ernährungswirtschaft sind aktuell rund 19 700 Mitarbeiter beschäftigt. Der Umsatz der Branche lag 2011 bei 6,9 Milliarden Euro und erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr um knapp zehn Prozent. Umsatzsteigerungen gab es vor allem in der Milchverarbeitung, in der Teig- und Backwarenherstellung und in der Süßwarenherstellung. Seit 1991 investierte die sächsische Ernährungswirtschaft etwa 3,8 Milliarden Euro, die Investitionen wurden mit rund 900 Millionen Euro durch den Freistaat Sachsen unterstützt.

Die Grüne Woche ist die weltgrößte Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Sie findet vom 20. bis 29. Januar 2012 zum 77. Mal statt. Weitere Informationen unter www.gruenewoche.de .

SMUL - Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft